Skispringen :: Vierschanzentournee

-

Die Große Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen

Sie ist elegant, sie ist schön, sie ist das neue Wahrzeichen des Fremdenverkehrsortes. Die neue Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen verbindet sportliche Eleganz mit moderner Architektur. Zum traditionellen Neujahrsspringen, dem zweiten Event im Rahmen der traditionsreichen Vierschanzentournee strömen Jahr für Jahr über 30.000 Besucher ins Olympiastadion am Fuße des Gudibergs. Der Neubau löste ab der Saison 2007/2008 die bisherige Olympiaschanze von Garmisch-Partenkirchen ab, die im Vorfeld der Olympischen Spiele 1936 gebaut worden war.

Schanzendaten

Gesamthöhe 149 m
Turmhöhe 60,4 m
Anlauflänge 103,5 m
Absprunggeschwindigkeit 92 km/h
Höhe Schanzentisch 3,13 m
Kalkulationspunkt 125 m
HillSize 140
Gesamtlänge 395 m
Fassungsvermögen Stadion 33.000
Schanzenrekord 143,5 m
aufgestellt von Simon Ammann (SUI)
aufgestellt am 01.01.2010

 

Zurück

Anfahrt